Button U13Bezirksliga 13 | U13
 TSV Bigge-Olsberg Jungen - SSV Meschede Mädchen II 0:2 
21:25, 22:25
 SSV Meschede Mädchen II - TV Brilon Mixed 2:1 
25:27, 25:15, 15:12
 TuS Nuttlar Mixed - SSV Meschede Mädchen 2:0 
25:18, 25:23
 SSV Meschede Mädchen - RC Sorpesee Mädchen IV 2:0 
25:14, 25:12

16.03.19 U13 2U13-Teams zeigen gute Leistungen
Beide U13-Mannschaften waren am Wochenende in Bestwig im Einsatz. Die U13 spielte gegen den direkten Verfolger und Gastgeber TuS Nuttlar. Im ersten Satz gelang es dem Gegner jedoch häufig, die Lücken im Mescheder Feld zu finden. Dadurch machte der TuS Nuttlar viele direkte Punkte. Der erste Satz ging mit 18:25 verloren. Nach dem Satzverlust ging bei den SSV-Mädels zunächst gar nichts mehr. Nuttlar ging schnell in Führung und bei 2:11 sah alles nach einer schnellen Niederlage aus. Doch Trainerin Karin Schürmann rüttelte die Mädels in der Auszeit noch einmal wach, und die Meschederinnen holten auf. Beim 23:23 wurde es dann noch einmal richtig spannend. Die beiden nächsten Punkte gingen jedoch an den Gastgeber. Trotzdem hatten die SSV-Mädels ein tolles Spiel gezeigt und vor allem aber prima gekämpft. Im zweiten Spiel des Tages trafen die Mädchen auf den RC Sorpesee IV. Der Gegner machte einige Eigenfehler und konnte die Mädels des SSV nur selten unter Druck setzen. Diese zogen ihr Spiel souverän durch und gewannen beide Sätze deutlich mit 25:14 und 25:12.

Die U13 II spielte zunächst gegen die Jungen vom TSV Bigge-Olsberg. Die Mädchen des SSV bewegten sich insgesamt zu wenig und konnten nur selten ruhig aufbauen. Das Spiel war jedoch lange Zeit eng. Beide Sätze konnten knapp mit 25:21 und 25:22 gewonnen werden. Besonders im Aufschlag zeigten sich die SSV-Mädels sicherer.
Im zweiten Spiel traten die Meschederinnen gegen die Mixed-Mannschaft des TV Brilon an. Vor dem Spiel forderte Trainer Benedikt Sommer mehr Bewegung und einen besseren Spielaufbau. Dazu sollten die Bälle höher gespielt werden. Die Mannschaft setzte die Vorgaben perfekt um, und es gelang ihr häufig, dreimal zu spielen. Bei direkt rüber gespielten Bällen des TV Brilon zeigten sich die Meschederinnen zunächst überrascht, dann aber hellwach, und sie konnten häufig die bessere Antwort geben. 16.03.19 U13 1Der erste Satz ging in der Verlängerung unglücklich mit 25:27 an den Gegner. Dann bekamen die Mädels das Spiel besser in den Griff. Somit gingen die weiteren Sätze mit 25:15 und 15:12 an die Meschederinnen. Nach zwei gewonnenen Spielen hatte die Mannschaft allen Grund zum Jubeln. Somit schiebt sich das Team auf den fünften Tabellenplatz vor.

SSV I: Paula Borghoff, Flora Hoffmann, Defne Karadas, Leni Schuster 
SSV II: Acelya Gök, Defne Gök, Jule Grobbel, Wen Hui Lin, Paula Manicke, Hannah Wiebe | KS


unseren Sponsoren Danke!

SPK MIS 150x100 wei

Veltins Logo 2013 4c quadrat web

alt

Logo Franzes

Linnhoff

Steuerberatung FriedrichsSaracino Logo

alt

radio sauerland Copy

alt

Schnier

Stadtmarketing

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Verstanden.