11.11.18 U14 webOberliga 9 | U14
SSV Meschede - TV Hörde-Jungen
23:25, 25:22, 10:15
SSV Meschede - 1. VV Holzwickede
11:25, 17:25

2 Niederlagen - aber tapfer geschlagen 
11.11.2018 | Am Sonntag hatten die U14-Mädels des SSV Meschede ihre ersten beiden Heimspiele. Im ersten Spiel gegen die Jungs vom TV Hörde spielten die Mädels motiviert auf. Wollten sie doch gegen die Jungs unbedingt gewinnen. Im ersten Satz konnten die Mädchen schnell einen Vorsprung erspielen. Doch die Jungs ließen sich den Satz nicht so einfach nehmen und kamen Punkt für Punkt wieder ran. Am Ende hatte der TVH knapp die Nase vorne.
Im zweiten Satz spielten die Mädels mit Köpfchen und waren sehr wachsam. Daher konnte der SSV diesen Satz gewinnen.
Nun ging es in den entscheidenden dritten Satz. Hier häuften sich die Fehler auf Seiten des SSV, und die Mädels bekamen immer mehr Probleme mit den starken Aufschlägen der Jungs. So gingen Satz und Spiel an die Jungs vom TV Hörde.
Im zweiten Spiel traf der SSV auf den VV Holzwickede. Es stellte sich schnell heraus, dass es sehr schwierig wird gegen die Mädchen zu punkten, denn sie spielten in allen Bereichen sehr stark. Im ersten Satz spielte der SSV zu harmlos und musste den Satz daher deutlich abgeben. Im zweiten Spiel spielte der SSV mit mehr Druck, griff den ein oder anderen Ball an und spielte mehr im Sprung. Der Satz konnte zwar nicht gewonnen werden, aber trotzdem zeigten die Mädchen aus der Kreisstadt eine gute Leistung.
SSV: Paula Borghoff, Denise Celik, Hannah Ermlich, Flora Hoffmann, Anna Kuschwald, Lena Niederhoff, Emma Nolte | MS


unseren Sponsoren Danke!

SPK MIS 150x100 wei

Veltins Logo 2013 4c quadrat web

alt

Logo Franzes

Linnhoff

Steuerberatung FriedrichsSaracino Logo

alt

radio sauerland Copy

alt

Schnier

Stadtmarketing

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Verstanden.