Südwestfälische Kurzbahnmeisterschaften Iserlohn 16. und 17.12.2017

MeldelisteMeldeaushangMeldeergebnisVereinsergebnisseProtokoll

Jonas Kuschwald holt Jahrgangsmeistertitel

Jakob Igges mit 2 Vereinsrekorden und Doppel-Silber 

im Endlauf  

Vivien Hoffmann und Kinga Kowalik geben Meisterschafts - Debut

DSC 0116 2

von links: Jonas Kuschwald, Marvin Jäger, Jakob Igges, Vivien Hoffmann, Felix Griggel, Kinga Kowalik - Foto: Leonie Streich

Grandioser Jahresabschluss für den SSV
Es war ein runder Jahresabschluss, den die sechs Schwimmerinnen und Schwimmer des SSV Meschede bei den südwestfälischen Kurzbahnmeisterschaften in Iserlohn ablieferten. Aus den insgesamt 24 Starts führten 11 Rennen die Mescheder auf Podestplätze. Mit 1 Jahrgangsmeistertiteln von Jonas Kuschwald, 2 Vereinsrekorden und Finalteilnahmen in der Offenen Klasse von Jakob Igges, 5 Silbermedaillen von Jakob Igges und Jonas Kuschwald, sowie 4 Bronzemedaillen, zu denen auch Felix Griggel beisteuerte, waren die Mescheder mehr als zufrieden.

Gewertet wurden in Iserlohn jeweils Doppeljahrgänge. Die besten sechs Schwimmer bei den 50 und 100 m Strecken kamen in den Endlauf. Insgesamt gingen 407 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 46 Vereinen 1922 Mal auf den Startblock.

Jonas Kuschwald wird Südwestfalenjahrgangsmeister
Jonas Kuschwald hat es geschafft. Er wurde über 200m Rücken und einer Zeit von 02:19,46 min südwestfälischer Jahrgangsmeister vor Lukas Linnenbürger und Michael Peters vom SV Bieber Lendringsen. Den 4. Platz belegte Felix Griggel vom SSV Meschede (02:22,00 min). Bei allen sechs Starts, die Kuschwald insgesamt absolvierte, toppte eine persönliche Bestzeit die nächste. In seiner Medaillenbilanz komplettierte er seinen Meistertitel mit Silber über 200m Freistil (02:03,65 min) und 2 Bronzemedaillen (100m Rücken in 01:04,67 min; 100m Freistil in 00:55,32 min). Über 50m Schmetterling belegte Kuschwald den vierten, über 50m Freistil den fünften Platz.

Jakob Igges mit Vereinsrekorden über 50m und 100m Rücken in Finalläufen

Grandios auch Jakob Igges, der über 50m Rücken (00:27,15 min) seinen Vereinsrekord zum wiederholten Mal toppt. Über 50m Rücken liefert sich Igges ein megaspannendes Finish mit Paul Rüssmann (TuS Westfalia Hombruch), bei dem beide Athleten zeitgleich mit 00:27,15 min anschlagen. Das Protokoll weist allerdings wegen Zielrichterentscheid Igges den zweiten Platz zu. Mit dieser Zeit kommt Igges in den Endlauf, den er mit einer Zeit von 00:27,56 und dem zweiten Platz hinter Paul Rüssmann und vor Florian Renzing (SG Wassersport Iserlohn) abschließt. Über 100m Rücken (01:00,65min) im Vorlauf (Silber) schwimmt Igges sich als zweiter in den Endlauf. Im Endlauf steigert er sich auf 00:59,71 min, schwimmt damit den 2. Vereinsrekord und belegt Platz 2 hinter Paul Rüssmann und vor den Schwimmern der SG Dortmund. Weitere Podestplatzierungen gelingen Igges über 200m Rücken (Silber, 02:18,91 min) und 50m Schmetterling (00:27,39 min Bronze).

Felix Griggel und Marvin Jäger mit Zeittuning

Ebenso wie Jonas Kuschwald legte Felix Griggel bei allen sechs Starts ein Tuning seiner Bestzeiten hin und schraubte seine Zeiten über 50m und 100m Schmetterling, 50m, 100m und 200m Rücken und 50m Schmetterling kontinuierlich hoch. Über 50m Rücken und einer Zeit von 00:30,16 min wurde Griggel mit Bronze geehrt. Marvin Jäger legte über 100m Lagen zu. Über diese Distanz belegte er Platz 7, über 50m Freistil Platz 6.

Vivien Hoffmann und Kinga Kowalik geben Debut bei Meisterschaft
Ihr Debut über 50m Freistil bei der Südwestfalenmeisterschaft gaben Vivien Hoffmann und Kinga Kowalik. Beide Schwimmerinnen belegten Platz 20.

Die Ergebnisse im Einzelnen:
Felix Griggel (Jg.2001: 3/4/6/6/7/9); Vivien Hoffmann (Jg.2004: 20); Jakob Igges (Jg.1999: 2/2/2/2/2/3/4/6); Marvin Jäger (Jg.1997: 6/7); Kinga Kowalik (Jg.2007: 20); Jonas Kuschwald (Jg.2000: 1/2/3/3/4/5)


hau


Wir danken unseren Sponsoren

Dank unserem Sponsor Contzen

alt

Dank unserem Sponsor ITH

Dank unserem Sponsor Sparkasse Meschede

      Veltins Logo 2013 4c quadrat web





Dank unserem Sponsor uniserve