Herbstschwimmfest TuRa Freienohl 03.10.2019

MeldelisteMeldeaushangMeldeergebnisVereinsergebnisseÜbersichtErgebnisseProtokoll

SSV Nachwuchs schraubt seine Bestzeiten hoch:

36 Schwimmer mit 67 Medaillen und 59 persönlichen Rekorden

IMG 0274 2

Trainer Frank Nolte mit seiner SSV Mannschaft - Foto: Heike Kuschwald

Der TuRa Freienohl lud zum traditionellen Herbstschwimmfest ein und 163 Schwimmer und Schwimmerinnen aus 14 Vereinen folgten der Einladung und traten mit 598 Einzel- und 24 Staffelstarts im Mescheder Hallenbad gegeneinander an.                                                                                                                                           

SSV: 36 Schwimmer mit 84 Medaillen und 75 persönlichen Rekorden

Der SSV Meschede, der mit 36 Schwimmern, 145 Einzel- und 10 Staffelstarts am TuRa – Herbstschwimmfest teilnahm, konnte mit 84 Medaillen (davon 49 Gold-, 23 Silber- und 12 Bronzemedaillen) über 54 % seiner Starts in Podestplätze umsetzen. Hinter dem Medaillenfest verbergen sich sicherlich auch die starke Mannschafts-größe, die Relation zur Wettkampfkonkurrenz, aber auch die teils erstaunlichen Leistungen und persönlichen Rekorde.

Indikator Bestzeiten: Augenmerk auf die sportliche Entwicklung

Ein besonderes Augenmerk von Trainer Frank Nolte lag auf der sportlichen Entwicklung der jüngeren Schwimmer. „Kontinuierliche Verbesserung als Etappenziel“ ist hier das Stichwort. Viele SSV Schwimmerinnen und Schwimmer konnten ihre persönlichen Bestzeiten toppen. So konnten mit den 73 Bestzeiten über 47 % der Starts mit einem persönlichen Rekord beendet werden. Neben vielen Schwimmern, die ihre Medaillenerfolge mit Bestzeiten erschwammen, sind hier zudem Finja Bücker (50m Schmetterling, 100m Lagen, 50m Freistil), Jan Dreibholz (50m Rücken), Acelya Gök (50m und 100m Freistil, 50m Rücken), Johanna Herrmann 50m und 100m Freistil, 50m Brust), Lamia Kosdik (50m Brust, Rücken, Freistil), Emil Nolte (50m Brust, 50m Freistil) und Paul Wagener (50 m und 100m Freistil, 50 m Brust) hervorzuheben.    

SSV - Gold-Silber-Bronze-Spektakel am Schwarz-Rot-Goldenen Einheitstag

Als „Goldjäger“ und Medaillentreiber für den SSV fungierten neben Felix Griggel (5x Gold über 50m Brust, 50m und 100m Freistil, 50m und 100m Schmetterling) und Leonie Streich (5x Gold: 50m und 100m Brust, 50m Freistil, 50m Schmetterling, 100m Lagen) auch Manuel Kanzelista (4 x Gold: 50m und 100m Schmetterling , 50m Rücken, 50m Freistil); Malik Kosdik (4 x Gold: 50m und 100m Brust, 50m Schmetterling, 50m Freistil) Kinga Kowalik (4x Gold: 50m und 100m Schmetterling, 50m Freistil, 100m Brust); Jonas Kuschwald (4 x Gold: jeweils über 50m Schmetterling, Brust, Rücken und Freistil); Leni Salmen (3 x Gold über 50m und 100m Brust,50m Freistil, 1x Silber über 50m Schmetterling); Andreas Bohle (2 x Gold: 50m und 100m Brust; 2 x Silber: 50m Schmetterling und 50m Freistil); Ozan Gök (2 x Gold: 100m Brust, 50m Freistil; 2 x Silber: 50m Schmetterling,50m Brust); Felix Krömeke (2 x Gold; 50m und 100m Brust; 2 x Silber: 50m und 100m Freistil); Marvin Jäger ( 2 x Gold; 50m und 100m Freistil; 1 x Silber: 50m Schmetterling); Jonas Hesse (2 x Gold: 100m Freistil,100m Rücken; 1 x Bronze: 100m Brust); Jakob Ungemach ( 1 x Gold: 50m Rücken, 2 x Silber: 50m Brust, 50m Freistil); Tim Friedrichs (1 x Gold: 100m Lagen; 1 x Silber: 100m Brust; 2 x Bronze: 50m Schmetterling, 50m Freistil); Pia Dreibholz (1 x Gold: 100m Freistil; 1 x Silber: 100m Brust, 1x Bronze: 50m Brust); Jost Goesmann (1x Gold: 50m Rücken; 1 x Silber: 100m Rücken); Okan Gök (1x Gold: 100m Lagen; 1 x Silber: 50m Schmetterling); Theresa Siepe (1 x Gold: 100m Freistil).

Weitere Medaillen für den SSV gingen an Matthis Kempe (2 x Silber: 100m Brust, 100m Freistil; 1 x Bronze: 50m Freistil); Carolin Schemme ( 1 x Silber: 50m Rücken; 2 x Bronze: 50m Schmetterling, 50m Brust); Anna Kuschwald (1 x Silber: 50m Rücken; 1x Bronze: 100m Rücken); Defne Gök (1 x Silber: 100m Brust); Maria Herrmann ( 1 x Silber: 100m Brust); Ben Wilmers (1 x Silber: 50m Rücken); Charlotte Mertmann ( 2 x Bronze: 50m Rücken, 100m Lagen); Arda Gök (1 x Bronze: 50m Brust); Enna Wagener (1 x Bronze: 50m Rücken).  

Spannung bei den Staffelrennen  

Angefeuert von Mannschaft und Besuchern starteten auch 9 SSV - Staffeln, die viermal den ersten, zweimal den zweiten und jeweils einmal den vierten, fünften und sechsten Platz belegten.

Die 4 x 50m Freistil – Staffel männlich (Okan Gök/ Arda Gök/ Mathis Kempe/ Malik Kosdik) siegte in einer Zeit von 02:34,20 min vor den Staffeln des TuS Sundern (02:42,16 min) und des SV Neptun Neheim – Hüsten (03:27,49min). Die zweite SSV Mannschaft mit Jan Dreibholz/ Paul Wagener/Ben Wilmers/ Jakob Ungemach belegte in diesem Staffelrennen den vierten Platz (04:08,83 min).

Ebenfalls Gold für die 4 x 50m Freistil – Staffel weiblich (Charlotte Mertmann / Theresa De Lemos/ Leni Salmen / Kinga Kowalik), die in 02:37,19 min vor den Staffeln des SV Marsberg (02:45,88) und der Wasserfreunde Finnentrop. (03:03,84 min). In diesem Rennen belege die zweite SSV Mannschaft mit den Schwimmerinnen Franziska Krömeke / Acelya Gök/ Johanna Herrmann / Enna Wagener mit 03:23,82 min den sechsten Platz.

Über 6 x 50m Freistil mixed siegte die SSV Staffel mit Leonie Streich / Carolin Schemme / Anna Kuschwald / Felix Griggel / Manuel Kanzelista / Jonas Kuschwald in 03:00,10 min vor der 2. SSV – Staffel mit Pia Dreibholz / Theresa Siepe / Finja Bücker / Andreas Bohle / Jonas Hesse / Marvin Jäger (03:18,70 min) und der 1. Mannschaft des SC Hellweg Werl (03:29,79 min).

Das 3. Staffelgold erschwamm die Besetzung Felix Griggel / Leonie Streich /Jonas Kuschwald / Kinga Kowalik über 4 x 50 m Lagen mixed in 02:08,78 min. Silber für die 2. Mannschaft des SSV Meschede (Anna Kuschwald / Andreas Bohle / Manuel Kanzelista / Leni Salmen), die in 02:19, 41 min anschlugen. Die Bronzemedaille ging an die Wasserfreunde Finnentrop (02:37,35 min). Während der SV Marsberg den vierten Platz belegte (02:41,00 min), landete die 3. SSV – Mannschaft in der Besetzung Carolin Schemme / Pia Dreibholz / Marvin Jäger / Tim Friedrichs mit 02:47,93 auf Platz 5.  

Die Ergebnisse im Einzelnen: Andreas Bohle (Jg. 2004: 1/1/2/2); Finja Bücker (Jg. 2005: 4/4/5/5); Theresa de Lemos (Jg. 2008: 6/6/7/10); Jan Dreibholz (Jg. 2011: 4/5/-); Pia Dreibholz (Jg. 2005: 1/2/3/6); Tim Friedrichs (Jg.2004: 1/2/3/3); Jost Goesmann (Jg.2006: 1/2/-); Acelya Gök (Jg.2009: 5/5/6/7); Arda Gök (Jg.2007: 3/4/6/10); Defne Gök: (Jg,2008: 2/7/7/8); Okan Gök (Jg. 2007: 1/2/4/4); Ozan Gök (Jg.2005: 1/1/2/2); Felix Griggel (Jg. 1/1/1/1/1); Johanna Herrmann (Jg.2008: 6/7/8/12); Maria Herrmann (Jg.2011: 2/6/8); Jonas Hesse (Jg.2004: 1/1/3/4); Marvin Jäger (Jg.1997: 1/1/2); Manuel Kanzelista (Jg.2004: 1/1/1/1); Matthis Kempe (Jg.2007: 2/2/3); Lamia Kosdik (Jg.2010: 5/8/9); Malik Kosdik (Jg.2007: 1/1/1/1); Kinga Kowalik (Jg.2005: 1/1/1/1); Felix Krömeke (Jg.2006: 1/1/2/2); Franziska Krömeke (Jg.2010: 4/4/8); Anna Kuschwald (Jg.2006: 2/3/4); Jonas Kuschwald (Jg.2000: 1/1/1/1); Charlotte Mertmann (Jg.2008: 3/3/4/7); Emil Nolte (Jg.2010: 5/6); Leni Salmen (Jg.2008: 1/1/1); Carolin Schemme (Jg.2003: 2/3/3/4); Theresa Siepe (Jg.2000: 1); Leonie Streich (Jg.1997: 1/1/1/1/1); Jakob Ungemach (Jg.2011: 1/2/2); Enna Wagener (Jg.2009: 3/4/4/4); Paul Wagener (Jg.2009: 4/4/4/-); Ben Wilmers (Jg.2010: 2).

hau

 

 

 


Wir danken unseren Sponsoren

pce instruments handwerker messgeraete

Dank unserem Sponsor Contzen

alt

Dank unserem Sponsor ITH

SPK MIS 150x100

Veltins Logo 2013 4c quadrat web

Dank unserem Sponsor uniserve

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Verstanden.