Nordrhein-Westfälische Kurzbahn-Meisterschaften der Masters Gladbeck 06.10. und 07.10.2018

MeldelisteMeldeaushangMeldeergebnisVereinsergebnisseMasterwettkampfProtokoll

Verena Haselhoff und Angela Kloppenburg mehrfache NRW –Meisterinnen
Thorsten Bauer NRW - Vizemeister

20181007 175117

SSV - Medaillengewinner der NRW - Meisterschaften in Gladbeck (von links: Verena Haselhoff, Thorsten Bauer, Angela Kloppenburg) - Foto: Silke Thoms

Nicht ganz unerwartet brillierten die Masterschwimmer des SSV Meschede bei den NRW-Kurzbahnmeisterschaften in Gladbeck. Thorsten Bauer, Verena Haselhoff, Marvin Jäger, Angela Kloppenburg und Leonie Streich vom SSV kämpften mit weiteren 271 Leistungsschwimmern um Titel, Medaillen und Positionen bei diesem schwimmerischen Leistungsmessen auf Landesebene.

Verena Haselhoff (AK 50), die drei NRW Meistertitel über 50 m Schmetterling, 50m Freistil und 100m Freistil, sowie einen Vizemeistertitel über 100m Schmetterling errang, lieferte sich in allen vier Wettkämpfen messerscharfe Duelle um hundertstel und zehntel Sekunden mit Erzkonkurrentin Claudia Thielemann. Gleich drei dieser Duelle konnte Haselhoff für sich entscheiden. Thielemann, ehemaliges Mitglied der Nationalmannschaft und im Kader mit Sandra Völker und Franziska van Almsick, schwimmt für die SG Bayer und war bei den Weltmeisterschaften der Masters im vergangenen Jahr in Budapest die erfolgreichste deutsche Schwimmerin, in 2018 mehrfache Europameisterin. Mit fünf Hundertstel Vorsprung besiegte Haselhoff Thielemann über 50m Schmetterling in 00:32,32 min. Auch über 100m Freistil siegte Verena Haselhoff in 01:04,90 min vor Claudia Thielemann (01:05,10 min). Über 50m Freistil konnte sie sich die dritte Goldmedaille (00:30,03 min) sichern und verwies Thielemann (00:30,52 min) auf den zweiten Platz. Größeren Abstand legte Thielemann dann über 100m Schmetterling vor und siegte mit deutschem Altersklassenrekord in 01:09,86 min. Verena Haselhoff belegte Platz 2 in 01:16,07 min.

Nicht minder spannend erwiesen sich die Rennen von Angela Kloppenburg (AK 60), die sie sich gegen Anke Bauer von der SG Essen lieferte. In ihrer Altersklasse gelangen der Masters-Schwimmerin zwei Meister- und zwei Vizemeistertitel. Über 50m Schmetterling verwies sie in 00:39,26 min Anke Bauer (00:40,20 min) auf Platz 2. Den dritten Platz sicherte sich Monika Kunert (SF Unna). Mit einer deutlichen Leistungssteigerung zu ihrer Zeit bei den südwestfälischen Meisterschaften reichten 01:33,61 zum zweiten NRW – Meistertitel über 100m Schmetterling. Im Gefolge von Anke Bauer blieb Kloppenburg bei ihren Rennen über 100 m Freistil (01:22,80 min) und 50m Freistil (00:36,69 min). Beide Rennen entschied Bauer für sich. Mit deutlichem Abstand zur jeweiligen Drittplatzierten sicherte sich Kloppenburg über die beiden Distanzen jeweils die Silbermedaille.

Glänzend auch die Bilanz von Thorsten Bauer (AK 40), der seine beiden Starts über 50m und 100m Schmetterling in zwei Silbermedaillen umsetzte und somit zweifacher Vizemeister in seiner Altersklasse wurde. Über 50m Schmetterling blieb Bauer mit 00:29,52 min hinter Sven Kielblock (Brander SV) zurück der den Titel in 00:29,42 min holte. 100m Schmetterling legte Peter Dominik von der SSG Altena in 01:08,40 min zurück. Thorsten Bauer schlug in diesem Rennen in 01:10,69 min vor Ivo Mayr (Aachener SV) an. Über 50 m Freistil belegte er den 4. Platz 00:27,69 min.

Mit Leonie Streich und Marvin Jäger – beide in der Altersklasse 20- nahmen auch zwei jüngere Masters – Schwimmer des SSV teil. Leonie Streich belegte über 50m Brust den fünften Platz. Mit ihrer Zeit, 00:39,86 min, liegt sie nach einer gesundheitsbedingten Auszeit, wieder unter 40 Sekunden. Auch mit ihrer Zeit über 200m Freistil (02:44,11 min) zeigte sich Streich sehr zufrieden, konnte sie damit doch ihre persönliche Bestzeit nach oben schrauben. Nicht minder zufrieden ist Marvin Jäger. Er beendete seinen Lauf über 200m Freistil mit 02:16,22 min und belegte Platz 5. Die Zeit bedeutet für ihn einen persönlichen Rekord.

Die Ergebnisse im Überblick: Thorsten Bauer (AK 40: 2/2/4); Verena Haselhoff (AK 50: 1/1/1/2); Marvin Jäger (AK 20: 5); Angela Kloppenburg (AK 60: 1/1/2/2); Leonie Streich (AK 20: 4).

 

 

 

 


Wir danken unseren Sponsoren

Dank unserem Sponsor Contzen

alt

Dank unserem Sponsor ITH

Dank unserem Sponsor Sparkasse Meschede

      Veltins Logo 2013 4c quadrat web





Dank unserem Sponsor uniserve

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Verstanden.