43. Marsberger Schwimmertag 12.05.2018

Veranstaltungsort:  Hallenbad Diemeltal, Jahnstraße, Marsberg

MeldelisteMeldeaushangMeldeergebnisEigeneErgebnisseProtokoll

Staffel-Jungs knacken Vereinsrekord

SSV Meschede als zweitbeste Mannschaft des Marsberger Schwimmertages

2018 05 12 43. Marsberger Schwimmertag 2

Zweibeste Mannschaft beim Marsberger Schwimmertag – der SSV Meschede. Foto: Sandra Salmen

Zum 43. Marsberger Schwimmertag fuhr der SSV Meschede mit einer großen Mannschaft: Die 20 Aktiven gingen 59 Mal an den Start, darunter auch 5 Staffelstarts. Neben 14 Nachwuchs- und Jugendschwimmern stellte der SSV auch sechs Masterschwimmer, die in Altersklassenwertung gegeneinander antraten.

Im Rennen gegen Schwimmerinnen und Schwimmern aus 15 anderen Vereinen mit insgesamt 215 Aktiven zeigte der SSV starke Leistung. Von 45 gewonnenen Medaillen waren 28 Gold, acht Silber und 9 Bronze. Neben Medaillen spielen aber auch persönliche Bestzeiten für jeden individuell eine wichtige Rolle. Doch auch hier konnte sich der SSV Meschede zufrieden zeigen, da durchschnittlich auf jedem zweiten Start eine persönliche Bestzeit erreicht wurde (insgesamt 34 Bestzeiten).

Besonderer Erfolg wurde durch die gemeinsamen Staffelleistungen gekrönt. Drei der fünf Staffeln holten die Goldmedaille, eine Staffel die Bronzemedaille und eine Staffel gewann – knapp am Siegerpodest vorbei – den vierten Platz. Eine besondere Freude herrschte nach der 4 x 50 Meter Freistil Staffel der Männer. Denn hier schwammen Marvin Jäger, Felix Griggel, Jakob Igges und Jonas Kuschwald mit einer Zeit von 1:43,88 Minuten einen neuen Vereinsrekord. Somit lösten sie einen knapp 16 Jahr alten Vereinsrekord über 1:44,04 Minuten aus dem Jahr 2002 ab.

Ein Highlight des Marsberger Schwimmertages sind die Familienstaffeln. Auf 3 x 50 Meter Freistil treten Familienmitglieder dreier Generationen gegeneinander an. Für den SSV kämpften die Familien Kuschwald (Anna, Jonas und Heike Kuschwald) und die Familie Kowalik (Kinga, Karolina und Michal Kowalik). Familie Kuschwald belegte den zweiten und Familie Kowalik den vierten Platz von 13 Familien.

Außerdem wurde die punktmäßig beste Leistung einer geschwommenen Strecke gewertet. In dieser Wertung um die beste Einzelleistung der Männer gewann Jakob Igges mit seiner Leistung über 100 Meter Rücken den ersten Platz, knapp gefolgt von Jonas Kuschwald, der mit 100 Meter Freistil den zweiten Platz belegte. Auch Felix Griggel (viertbeste Einzelleitung) und Marvin Jäger (siebtbeste Einzelleistung) mischten vorne mit.

In der Wertung um den Mannschaftwanderpokal konnte der SSV Meschede am Ende des Tages als zweitbeste Mannschaft (490 Punkte) hinter dem Schwimmverein Detmold (507 Punkte) nach Hause fahren.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Ergebnisse im Einzelnen:
Julia Czochara, Jg. 2004 (5/7); Theresa De Lemos, Jg. 2008 (9/9/2); Felix Griggel, Jg. 2001 (1/1/1); Jonas Hesse, Jg. 2004 (2/3/2); Jakob Igges, Jg. 1999 (1/1); Marvin Jäger, Jg. 1997 (1/1); Mathis Kempe, Jg. 2007 (1/3); Angela Kloppenburg, Jg. 1958 (1/1/1); Malik Kosdik, Jg. 2007 (2/1); Karolina Kowalik, Jg. 2005 (3/5/3/3); Kinga Kowalik, Jg. 2007 (1/1/1/1); Tobias Krick, Jg. 1998 (1/2); Anna Kuschwald, Jg. 2006 (8/4/5); Heike Kuschwald, Jg. 1967 (1/1); Jonas Kuschwald, Jg. 2000 (1/1/2/2); Emma Padberg, Jg. 2008 (5/3/5); Leni Salmen, Jg. 2008 (1/3/1); Leonie Streich, Jg. 1997 (3/2); Charlotte Wahle, Jg. 2008 (10/6/9); Stefan Wrede, Jg. 1964 (1/1)

les

 

 

 


Wir danken unseren Sponsoren

Dank unserem Sponsor Contzen

alt

Dank unserem Sponsor ITH

Dank unserem Sponsor Sparkasse Meschede

      Veltins Logo 2013 4c quadrat web





Dank unserem Sponsor uniserve

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Verstanden.